Wie viel Tage bis zum 31. März?

Wenn du dich fragst, wie viele Tage bis zum 31. März verbleiben, bist du hier genau richtig. Der 31. März liegt in der 13. Kalenderwoche. Dieses Datum ist scheinbar ein wichtiger Tag für dich, weshalb du wissen möchtest, wie lange es noch dauert, bis er erreicht ist. Wir zeigen dir, wie viele Tage zwischen heute und dem 31.03. liegen, damit du dich auf dieses Datum einstellen kannst.

Der nächste 31. März liegt im kommenden Jahr 2025. Bis dahin vergehen noch 286 Tage.

Umgerechnet entspricht die Dauer bis zum Erreichen des 31. März:

9 Monate 286 Tage 6.864 Stunden 411.840 Minuten 24.710.400 Sekunden

Countdown für den 31. März

285 Tage18 Stunden13 Minuten16 Sekunden

Lade die Seite neu, um den Coundown zu aktualisieren.

Namenstage für den 31. März

Ben, Conny, Cornelia, Nelly, Benjamin

Welche wichtigen Ereignisse fanden am 31. März statt?

Gründung des Eiffelturms (1889)
Am 31. März 1889 wurde der Eiffelturm in Paris offiziell eingeweiht. Das von Gustave Eiffel entworfene Bauwerk war ursprünglich als vorübergehende Struktur für die Weltausstellung gedacht, entwickelte sich jedoch zu einem ikonischen Symbol für die Stadt Paris und wurde zu einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Welt.

Unterzeichnung des Londoner Friedensvertrags (1918)
Am 31. März 1918 wurde der Londoner Friedensvertrag zwischen Rumänien und den Mittelmächten im Ersten Weltkrieg unterzeichnet. Der Vertrag beendete den Kriegszustand zwischen Rumänien und Deutschland, Österreich-Ungarn, dem Osmanischen Reich und Bulgarien. Rumänien musste Gebiete abtreten, erhielt jedoch auch einige Zugeständnisse und die Anerkennung seiner territorialen Integrität.

Einweihung des Eurotunnels (1994)
Am 31. März 1994 fand die offizielle Einweihung des Eurotunnels statt. Der Tunnel verbindet das Vereinigte Königreich mit dem europäischen Festland und ermöglicht eine direkte Zugverbindung zwischen London und verschiedenen Städten auf dem Kontinent. Die Eröffnung des Eurotunnels stellte einen bedeutenden Meilenstein in der europäischen Infrastruktur dar und förderte den grenzüberschreitenden Handel und den Personenverkehr.

Abschluss des Friedensabkommens in Mosambik (1992)
Am 31. März 1992 wurde das Friedensabkommen von Rom in Mosambik unterzeichnet. Dieses Abkommen beendete den langjährigen Bürgerkrieg in Mosambik, der über 15 Jahre gedauert hatte und schwere Verwüstungen und Leid verursacht hatte. Das Abkommen führte zu einem Waffenstillstand, der Integration von Rebellenkämpfern in die Streitkräfte und politischen Reformen zur Stärkung der Demokratie im Land.

Geburt von Johann Sebastian Bach (1685)
Am 31. März 1685 wurde Johann Sebastian Bach, einer der bekanntesten und einflussreichsten Komponisten der Musikgeschichte, geboren. Bachs Kompositionen umfassen eine breite Palette von Stilen und Genres und prägen bis heute die klassische Musik. Seine Werke wie die Matthäus-Passion, das Brandenburgische Konzert und die Wohltemperierte Klavier haben einen bedeutenden Einfluss auf die Musikwelt gehabt und werden weiterhin weltweit geschätzt.