Wie viel Tage bis zum 14. März?

Wenn du dich fragst, wie viele Tage bis zum 14. März verbleiben, bist du hier genau richtig. Der 14. März liegt in der 11. Kalenderwoche. Dieses Datum ist scheinbar ein wichtiger Tag für dich, weshalb du wissen möchtest, wie lange es noch dauert, bis er erreicht ist. Wir zeigen dir, wie viele Tage zwischen heute und dem 14.03. liegen, damit du dich auf dieses Datum einstellen kannst.

Der nächste 14. März liegt im kommenden Jahr 2025. Bis dahin vergehen noch 18 Tage.

Umgerechnet entspricht die Dauer bis zum Erreichen des 14. März:

0 Monate 18 Tage 432 Stunden 25.920 Minuten 1.555.200 Sekunden

Countdown für den 14. März

17 Tage19 Stunden19 Minuten22 Sekunden

Lade die Seite neu, um den Coundown zu aktualisieren.

Namenstage für den 14. März

Eva, Evelyn, Mathilde

Welche wichtigen Ereignisse fanden am 14. März statt?

1879: Albert Einstein wird geboren – Der revolutionäre Physiker und Nobelpreisträger
Am 14. März 1879 wurde Albert Einstein in Ulm, Deutschland, geboren. Er ist einer der bekanntesten Physiker aller Zeiten und hat die moderne Physik mit seinen bahnbrechenden Theorien wie der Relativitätstheorie revolutioniert. Einstein erhielt 1921 den Nobelpreis für Physik und sein Name ist untrennbar mit den Grundlagen der modernen Physik verbunden.

1964: Die UNCTAD wird gegründet – Eine Organisation zur Förderung des Handels und der Entwicklung
Am 14. März 1964 wurde die United Nations Conference on Trade and Development (UNCTAD) gegründet. Die UNCTAD ist eine Organisation der Vereinten Nationen, die sich mit Fragen des Handels, der Entwicklung und der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen den Ländern befasst. Sie fördert den internationalen Handel, insbesondere von Entwicklungsländern, und arbeitet an Maßnahmen zur Bekämpfung von Armut und Ungleichheit.

1998: Der Kosovo-Konflikt beginnt – Ein blutiger Konflikt auf dem Balkan
Am 14. März 1998 begann der Kosovo-Konflikt, ein bewaffneter Konflikt zwischen der jugoslawischen Regierung und der albanischen Bevölkerung im Kosovo. Der Konflikt war geprägt von ethnischen Spannungen und Gewalt, die zu zahlreichen Opfern führten. Er dauerte bis zum Jahr 1999 an, als internationale Interventionen, insbesondere die NATO-Luftangriffe, zu einer Beendigung des Konflikts führten.

2011: Beginn des Syrien-Konflikts – Ein langwieriger Bürgerkrieg mit regionalen Auswirkungen
Am 14. März 2011 begann der Syrien-Konflikt, ein Bürgerkrieg zwischen der syrischen Regierung und verschiedenen oppositionellen Gruppen. Der Konflikt eskalierte schnell zu einem blutigen Krieg mit weitreichenden Auswirkungen auf die Region und die Welt. Der Syrien-Konflikt hat zu Hunderttausenden von Todesopfern, Massenvertreibungen und einer humanitären Krise geführt, die bis heute andauert.

2018: Schülerproteste gegen Waffengewalt in den USA – Die Bewegung „March for Our Lives“
Am 14. März 2018 fanden in den USA landesweit Schülerproteste unter dem Motto „March for Our Lives“ statt. Die Proteste waren eine Reaktion auf den Massenmord an der Marjory Stoneman Douglas High School in Parkland, Florida, bei dem 17 Menschen getötet wurden. Die Schüler forderten schärfere Waffengesetze und Maßnahmen zur Verhinderung von Waffengewalt. Die Bewegung „March for Our Lives“ entwickelte sich zu einer bedeutenden Stimme im Kampf gegen Waffengewalt in den USA.